Und blüht!

BarbarazweigErinnern Sie sich noch an die „Andacht im Advent auf unserer Außen-Bühne am 4. Dezember, dem Barbara-Tag?
Pfarrer Bierei erzählte von der Geschichte der (Heiligen) Barbara. Obst-Zweige, die an diesem Tag geschnitten und in die Vase gestellt werden, sollen bis Weihnachten blühen und Glück für das kommende Jahr versprechen. Am Ende der Andacht wurden deshalb frisch geschnittene Apfel- und Kirschzweige an alle Besucher verteilt.

Und was soll ich sagen? Tatsächlich trägt bei uns einer der Zweige jetzt zu Weihnachten die ersten Blüten.

Möge dieses Symbol des Glücks für das kommenden Jahr alle Menschen erreichen!